Unsere Glocken

Der Kirchturm bietet Platz für zwei Glocken, eine große und eine kleine. Diese werden entsprechend der erneuerten Läuteordnung von 2013 (basierend auf der von 1949) zur Anzeige der Uhrzeit mit einem Hammerwerk geschlagen bzw. zu Tagzeiten, speziellen Anlässen (z.B. Totenläuten) oder Gottesdiensten geläutet.

 

Da schon längere Zeit keine größere Maßnahme mehr an Glocken und Uhr vorgenommen wurden, müssen wir in nächster Zeit einiges am Läutewerk und an der Uhr reaparieren lassen, weshalb es in diesen Zeiten auch zu (ggf. längeren) Ausfällen kommen kann.

Die große Glocke

Die Glocke von 1875 wurde 1917 vom Königreich Württemberg beschlagnahmt und zu Kriegszwecken eingeschmolzen. Dasselbe geschah der Nachfolgeglocke von 1921, die 1941 vom Deutschen Reich geholt wurde.

 

Hier einige Kurzinformationen und Bilder zur aktuellen Glocke:

  • Gegossen: 1949 (Kurtz, Stuttgart)
  • Ton:    c'' -5/16
  • Inschrift: "Allein Gott in der Höh sei Ehr"

Auf dem Foto der "Großen Glocke" erkennt man deutlich die Spuren, welche unsere "Untermieter" der letzten beiden Jahre hinterlassen haben.

Fotos: (c) K. Lehmann

Die kleine Glocke

Hier einige Kurzinformationen und Bilder zur Glocke:

  • Gegossen: 1869 (Hugger, Rottweil)
  • Ton:    es'' -5/16
  • Inschrift: Pfr. Stapf / Schlts. Kipp / Gemdpfl. Süssle / STIFTGSPFL. Schmid

Fotos: (c) K. Lehmann