Unsere Glocken

Foto: (c) K. Lehmann

 

Der Kirchturm bietet im Glockenstuhl Platz für drei Glocken. Allerdings wurde - trotz Jahrzehnte langer Diskussionen - nie eine dritte Glocke beschafft, so dass wir eine große und eine kleine haben. Diese werden entsprechend der 2013 erneuerten Läuteordnung (basierend auf der von 1949) zur Anzeige der Uhrzeit mit einem Hammerwerk geschlagen bzw. zu Tagzeiten, speziellen Anlässen (z.B. Totenläuten) oder Gottesdiensten geläutet.

Die große Glocke

Die Vorgänger-Glocke wurde 1941 vom Deutschen Reich beschlagnahmt und zu Kriegszwecken eingeschmolzen.

 

Hier einige Kurzinformationen und Bilder zur aktuellen Glocke:

  • Gegossen: 1949 (Kurtz, Stuttgart)
  • Ton:    b' -1/8
  • Inschrift: Bickelsberg 1949 "O Land, Land, Land, höre des Herrn Wort!"

Fotos: (c) K. Lehmann

Die kleine Glocke

Hier einige Kurzinformationen und Bilder zur Glocke:

  • Gegossen: 1896 (Kurtz, Stuttgart)
  • Ton:    d' -/+ 0'
  • Inschrift: Pfarrer Eitle / Schulteiss Kipp / Kirchenpfleger Gühring / "Ehre ist Gott in der Höhe und Friede auf Erden"

Fotos: (c) K. Lehmann