Kinderkirche Isingen

Die Kinderkirche in Isingen stellt sich vor ...

 

 

Wir feiern monatlich – meistens am ersten Sonntag im Monat – Kinderkirche im Gemeindehaus in Isingen. Wir im Kinderkirchteam sind derzeit sieben Mädchen und Frauen im Alter von 16 bis 47 Jahren. Uns verbindet, dass wir früher selbst begeisterte Kinderkirch-Kinder waren. Nun möchten wir diese Begeisterung an die heutigen Kinder weitergeben.

 

Kinderkirche bedeutet: Ein Gottesdienst, speziell für Kinder mit Bewegungsliedern, Spielen, Basteleien und natürlich schönen, spannenden, fröhlichen und auch mal traurigen Geschichten aus der Bibel.

 


Zur Vorbereitung dient uns ein spezielles Vorbereitungsheft, das vierteljährlich erscheint und gut ausgearbeitete Gottesdienste sowie Tipps und Anregungen enthält. Außerdem gibt es Kurse im Haus der Kinderkirche in Beilstein und auch Mitarbeiter-Fortbildungen auf Bezirksebene.

 

Alle Jahre wieder studieren wir mit den Kleinen und Großen ein Krippenspiel ein, das am Heiligen Abend um 16 Uhr in der Martinskirche aufgeführt wird. Hierbei freuen wir uns, dass immer wieder auch ehemalige Kinder zu den Krippenspielproben dazustoßen.

 

Weitere Highlights sind der Weltgebetstag im März (siehe Foto), das Kinderkirchfrühstück im Oktober und bis vor ein paar Jahren gab es auch Oster-KiKi mit Osterfeuer.

 

Eigentlich ist die Kinderkirche für Kinder im Grundschulalter konzipiert. Wir haben aber einige jüngere Kinder (ab vier Jahren) und glücklicherweise auch Kinder, die bis ca. 12 Jahren unsere Gottesdienste besuchen.

 

Wir wollen nicht nur unsere Begeisterung für die Kinderkirche mit den Kindern teilen, sondern auch Werte vermitteln, Nächstenliebe säen und die Gute Nachricht verbreiten. Denn das Wort Gottes hat natürlich bei allem Spiel und Spaß eine sehr große Rolle.

 

Weil die beiden (Dienst-)Ältesten mit spätestens 50 in „Rente“ gehen möchten und unsere beiden angehenden Studentinnen in nächster Zeit kaum noch für die Kinderkirche zur Verfügung stehen, freuen wir uns über neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bei Interesse sprechen Sie uns gerne an!

Verena Prappacher